Vorarlbergliga Wälderderby, 28. Runde: FC Egg – FC Andelsbuch 2:0

Posted on 03. Jun, 2012 by in Vorarlbergliga

Wälderderby mit unterschiedlichen Vorzeichen in der 28. Runde der Vorarlbergliga zwischen dem FC Egg und dem FC Andelsbuch. Während der FC Egg gegen den Abstieg kämpft, steht der FC Andelsbuch rund um Trainer Daniel Madlener in der Tabelle ganz oben und steht vor dem Aufstieg in die Regionalliga West. So waren die Vorzeichen klar, verlieren verboten hieß das Motto für beide Teams vor dem Spiel.

Im ersten Durchgang waren die Kräfteverhältnisse klar verteilt. Der FC Egg beschränkte sich auf die Defensive und fand in der Offensive zunächst keine Mittel. Der FC Andelsbuch war spielbestimmend und hatte drei Chancen auf die Führung. Daniel Mäser sowie zweimal Helmut Hafner konnten den Ball jedoch nicht im Tor von Fabian Fetz unterbringen. Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Der FC Andelsbuch kam besser aus der Kabine und abermals hatte Daniel Mäser die Führung per 100%er auf dem Fuss. Er scheiterte jedoch im 1 gegen 1 gegen FC Egg Goalie Fabian Fetz. Die mangelnde Chancenverwertung sollte sich rächen. Nach einem Freistoss von der Mittellinie des FC Egg, den Andelsbuch Goalie Jürgen Schneider noch an die Latte lenken konnte, stand Goalgetter Mathias Mayer goldrichtig und staubte zur 1:0 Führung für den FC Egg ab. Der Spielverlauf war auf den Kopf gestellt und dies setzte dem FC Andelsbuch mächtig zu. Die bis zu diesem Zeitpunkt unübersehbare Überlegenheit war Vergangenheit und der FC Egg erzielte das zweite spektakuläre Tor. Aus rund 35 Metern von seitlicher Position setzte Dietmar Meusburger zum Schuss – oder doch zur Flanke? Vorarlbergliga Wälderderby, 28. Runde: FC Egg   FC Andelsbuch 2:0 – an, der Ball senkte sich zum 2:0 für den FC Egg ins Tor. Der FC Egg übernahm die Kontrolle und Raimond Hehle hatte noch zwei gute Möglichkeiten per Fernschuss. Der FC Andelsbuch war aus dem Spiel, konnte nicht mehr zusetzen und der FC Egg sicherte sich letztlich drei wichtige Punkte im Abstiegskampf.

Wer die Chancen nicht macht…. Diese Weisheit lässt wohl auch dieses Wädlerderby sehr gut beschreiben. Der FC Andelsbuch brachte die Kugel nicht im Tor unter und kassierte prompt diese Niederlage, die den Aufstiegskampf nochmals spannend macht. Nach dem Sieg des FC Wolfurt sowie des FC Höchst schrumpft der Vorsprung der Madlener Elf auf “nur” mehr einen bzw. zwei Punkte. Der FC Egg konnte sich mit diesem Sieg 3 Punkte von der Abstiegszone befreien, was das Ziel Klassenerhalt in den verbleibenden zwei Runden wesentlich vereinfacht!

Wir empfehlen...

Tags: ,