1.800 Zuschauer beim Derby, Vorarlbergliga, 27. Spieltag: FC Andelsbuch – FC Bizau 3:1

Posted on 28. Mai, 2012 by in Vorarlbergliga

Absolutes Spitzenspiel am Pfingstsonntag in der Vorarlbergliga zur 27. Runde zwischen dem FC Andelsbuch und dem FC Bizau. Das Spiel hielt die Erwartungen. Die vermutliche Rekordkulisse von knapp 1.800 Zuschauern bekam alles zu sehen, was ein Fussballspiel zu bieten hat.

Der Fast-Meister der Vorarlbergliga, der FC Andelsbuch, kam munter aus der Kabine und hatte in der Anfangsphase die besseren Chancen. Andreas Bechter und Rene von der Thannen verzogen jedoch ihre Schüsse oder scheiterten an FC Bizau Goalie Marc Gasser. Nach knapp einer halben gespielten Stunde führte ein Missverständnis zwischen Dominik Helbock und Marc Gasser zur Führung für den FC Andelsbuch. Der FC Bizau Spielertrainer Dominik Helbock köpfte einen Ball zu seinem Schlussmann zurück, Ueverton da Silva erkannte die Situation blitzschnell, spritzte dazwischen und erzielte die 1:0 Führung für das Team von Daniel Madlener. Auf der anderen Seite war es Murat Bekar, der mit einem Schuss aus der Distanz auf sich aufmerksam machte. Kurz vor der Halbzeit der nächste Aufreger. Andreas Bechter wurde im Bizauer Strafraum von Marc Gasser zu Fall gebracht und Schiri Thomas Gangl entschied auf Elfer für die Hausherren. FC Andelsbuch Kapitän Rene von der Thannen übernahm die Verantwortung und scheiterte am Bizauer Schlussmann mit der Rückennummer 69. Nach dem Seitenwechsel ein ähnliches Bild. Der FC Andelsbuch hatte mehr vom Spiel, es musste jedoch ein kurioses Eigentor von Mark Metzler herhalten, um die 2:0 Führung zu erzielen. Nach einem Eckball köpfte der FC Bizau Verteidiger die Kugel unbedrängt in das eigene Tor. Die Vorentscheidung war gefallen, daran änderte auch rund 15 Minuten vor Schluss eine rote Karte für Ekkehard Liebschick nichts mehr. Ganz im Gegenteil, der FC Andelsbuch setzte nochmals nach und Helmut Hafner konnte mit seinem 9-ten Saisontor das 3:0 für das Madlener Team markieren. In der Nachspielzeit konnte der FC Bizau durch Kapitän Dominik Helbock den 3:1 Ehrentreffer erzielen, der jedoch nichts mehr an den Big Points für den FC Andelsbuch änderte.

Schlussendlich ein über die 90 Minuten betrachtet verdienter Sieg für den FC Andelsbuch, der damit weiter mit 4 Punkten Vorsprung auf den FC Wolfurt von der Tabellenspitze lacht. Bei noch 3 verbleibenden Runde dürfte für den FC Andelsbuch mit der Mission Regionalliga eine Vorentscheidung gefallen sein. Nach dem Meistertitel des FC Bizau aus der letzten Saison steht die Elf von Dominik Helbock nun im Mittelfeld der Tabelle, wird aber in der neuen Saison sicherlich wieder ganz vorne mit dabei sein!

Wir empfehlen...

Tags: ,