Trotz Sieg des FC Hard: Austria Salzburg “Fans” feiern ihr Team

Posted on 03. Aug, 2011 by in Regionalliga West

Für manches Kopfschütteln sorgten die zahlreichen Anhänger von Österreichs Traditionsklub Austria Salzburg beim Gastspiel in Vorarlberg, beim FC Hard. Zahlreiche bengalische Feuer flogen aufs Spielfeld und verzögerten den Anpfiff. Eine Herausforderung für jeden Amateurklub. Trotzdem ist der größte Teil der Salzburger Fans angesichts der Tatsache, dass es sich um die Regionalliga West, der dritten österreichischen Liga und einer Amateurliga handelt, unglaublich. Aufgrund der englischen Woche und der Spielansetzung von Mittwoch Abend um 18:30 folgten gut 100 Anhänger aus Salzburg ihrem Team bis nach Vorarlberg! Ein Aufruf jedoch an alle “Fans”, sich an die Spielregeln zu halten und sich auf die Anfeuerung ihres Teams mit “legalen” Mitteln zu beschränken!

Wir empfehlen...

Tags:

  • Laendlekicker

    Hallo Stmk.! Danke für deinen Beitrag. Pyrotechnik auf dem Fussballplatz ist lt. Gesetz ein Störfeuer und vom Gesetzgeber verboten bzw. unerwünscht. Diese Regelung kommt auch nicht von uns – das weisst du genau – so wie wir auch. Unsere Berichterstattung basiert darauf und ich bin der Meinung daher ist diese immer objektiv. Wir finden es unglaublich und sensationell, wie Austria Salzburg von ihren Anhängern unterstützt wird, jegliche Feuerwerkskörper die jedoch Zuschauer, Ordner und Spieler gefährden, gehören auch nicht auf den Fussballplatz!